Raum und Bau

 



Nominierung für den DEUBAU-PREIS

Belebende Beiträge zu einer europäischen Kultur

In jeder Generation wird Architektur neu definiert: eine Essenz aus neuen Erfahrungen, gespeist aus vielen Quellen. Junge Architektur gibt frische Impulse und reflektiert die Entwicklung der Kultur.
Der DEUBAU-Preis steht für Junge Architektur. Alle zwei Jahre macht er neugierig auf überraschende Projekte und die Entwicklungen jungen Designs. Er zeichnet neue Beiträge junger Architektinnen und Architekten aus, die neue Sichtweisen entstehen lassen und einen belebenden Beitrag zur europäischen Kultur leisten.
Im Blick zurück zeigt sich die Biographie der Auszeichnungen als eine Chronologie der Baukultur, die alle zwei Jahre durch eine je zeittypische Wahl ergänzt wird. Die Sprache der Architektur wird experimentell erweitert und aufgrund neuer gesellschaftlicher Bedingungen neu definiert. So gibt der DEUBAU- Preis auch Auskunft über die Neugier, die Experimentierfreudigkeit, die Lust am Erfinden in einer Gesellschaft. Sein Ziel ist, Entwicklungen in Bewegung zu bringen. Das Postulat der Satzung, „Verantwortung gegenüber der Gesellschaft“ zu zeigen, richtet sich nicht allein an junge Architektinnen und Architekten: Es ist auch der Anspruch an uns, Verantwortung gegenüber junger Architektur zu übernehmen und Raum für kulturelle Mehrwerte zu öffnen, die junge Architekten zu bieten haben.

Archiv-Eröffnung
Projekt
http://www.deubau-preis.de/